LOGO Dimler & Karcher

Beratungsförderprogramm go-inno: Ein detaillierter Wegweiser für Startups

Einführung in das go-inno Programm

du betreibst ein Startup und bist auf der Suche nach Unterstützung für deine Innovationsprojekte? Das go-inno Beratungsförderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie könnte die Lösung sein. Dieses Programm ist speziell darauf ausgerichtet, die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zu fördern, indem es die Kosten für professionelle externe Beratungsleistungen zur Vorbereitung, durchführung und Finanzierung von Produkt- und Verfahrensinnovationen übernimmt. Hier findest du einen umfassenden Überblick über das Programm, die Voraussetzungen und wie du als Startup davon profitieren kannst.

Was du über go-inno wissen solltest

Kriterien und Rahmenbedingungen

  • Zielgruppe: KMU
  • Mitarbeiterzahl: weniger als 100
  • Jahresumsatz oder -bilanzsumme: maximal 20 Millionen €
  • Förderquote: bis zu 50 % des Beratungshonorars bis zu max. 30.800 €

Wie viel wird gefördert?

  • 50 % des Honorars für externe Beratungsleistungen

Vorteile für Startups

  • Zuschüsse: müssen nicht zurückgezahlt werden

Antragsverfahren und Autorisierung

  • Elektronische Antragsstellung: Dimler&Karcher beantragt die Beratungsförderung für euch
  • Autorisierte Beratungsunternehmen: müssen spezifische Voraussetzungen erfüllen, Dimler&Karcher ist hier gelistet und akkreditiert.

Detaillierte Einblicke in das Förderprogramm

Die Phasen der Projektstruktur

  1. Potenzialanalyse: Ermittlung und Bewertung der Innovationspotenziale
  2. Realisierungskonzept: Ausarbeitung konkreter Schritte zur Umsetzung der Innovationen

Finanzielle Aspekte

  • Maximale Zuschüsse: bis zu 15.400 €
  • Eigenanteil: nur 50 % der Kosten müssen vom Startup getragen werden

Was du tun musst, um gefördert zu werden

Schritte zur Beratung

  1. Eignungsprüfung: Überprüfung, ob dein Startup die Kriterien erfüllt. Dimler&Karcher übernimmt das gerne für dich.
  2. Antragsstellung: Dimler&Karcher übernimmt den gesamten Antragsprozess für dich.
  3. Beratung: Der Beratungsprozess findet statt.
  4. Bezahlung: Bei go-inno musst du nur deinen Eigenanteil (50% des geförderten Netto-Honorars + 19% MwSt. auf das Gesamt-Honorar bezahlen. Die MwSt. bekommst du dann bei der nächsten USt-Voranmeldung im Folgemonat wieder erstattet.) bezahlen, was natürlich die Liquidität schont.

Mehrwert einer Zusammenarbeit mit Dimler&Karcher

Unterstützung bei Beantragung

  • Erfahrung: Über 10 Jahre Erfahrung bei Förderungen
  • Chancenerhöhung: Aktuell 100% Bewilligungsquote bei go-inno
  • Zeitersparnis: Reduzierung des Zeitaufwands durch Beantragung über Dimler&Karcher

Wir bei Dimler&Karcher wissen, dass der Weg zu Fördermitteln oft komplex und herausfordernd ist. Deshalb stehen wir Startups mit unserer Expertise zur Seite, um nicht nur den Antragsprozess zu vereinfachen, sondern auch die Erfolgschancen zu maximieren. Mit unserer Hilfe kannst du dich auf dein Kerngeschäft konzentrieren, während wir uns um die Förderungen kümmern.

Fazit

Das go-inno Beratungsförderprogramm ist eine großartige Chance für Startups, professionelle Unterstützung für Innovationsvorhaben zu 50% des eigentlichen Honorars zu erhalten.

Eine Zusammenarbeit mit Dimler&Karcher kann dir dabei helfen, dein Innovationsvorhaben zu realisieren und die dafür nötige Finanzierung über Förderprogramme zu erhalten. Und das zu sehr attraktiven Konditionen.

Wenn du bereit bist, das Potenzial deines Startups voll auszuschöpfen und die Chancen zu nutzen, die das go-inno Programm bietet, dann nimm Kontakt mit uns auf und lass uns gemeinsam deine Innovationsprojekte zum Erfolg führen.

Der Autor

Dr. Boris Karcher

Dr. Boris Karcher

Dr. Boris Karcher ist Partner der Dimler&Karcher Unternehmensberatung und berät Startups sowie mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung bzw. Optimierung von Geschäftsmodellen und Finanzierungsstrategien. Er promovierte zum Thema „Finanzierung und Förderung innovativer KMU in Deutschland“. Darüber hinaus war er Dozent an diversen Hochschulen zu den Themenbereichen Unternehmensstrategie, Finanzierung und Startup-Management.